Dein-Treff:
Das öffentliche Wohnzimmer

Offener Tagestreff für Wohnungslose, von Wohnungslosigkeit Bedrohte und Alleinerziehende

Unsere Mitarbeitenden stehen jederzeit für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Sie helfen bei Behördengängen, Arztbesuchen oder bei der Ausfüllung von Formularen.

Dein Treff

Kontakt

Dein Treff – das öffentliche Wohnzimmer

Friedrich-Ebert Str. 67
46535 Dinslaken

Tel: 02064 43 47 68

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 10.00-16.00
Freitag: 10.00 bis 12.00 Uhr

 

Team

Diakonie Dinslaken

Peggy Kreienkamp

Mail

Diakonie Dinslaken

Danny Kruck

Mail

Diakonie Dinslaken

Carolin Röpling

Mail

DRK Dinslaken

Kerstin Langefeld

Mail

Teamkoordination

Diakonie Dinslaken

Larissa Napierala

Mobil: 0176/34558133

Mail

Kurzinformation

Der „Offene Tagestreff als öffentliches Wohnzimmer“  bietet eine Orientierungs- u. Anlaufstelle mit niedrigschwelligem Niveau. Der behagliche Ort in Bahnhofsnähe ermöglicht Information, Beratung und psychosoziale Begleitung.
Attraktive Angebote wie Gelegenheit zum Wäsche waschen u. trocknen, Kochgelegenheit, alkoholfreie Getränke, PC- und Internetnutzung werden vorgehalten.

Außerdem gibt es Schließfächer für persönliche Dokumente, sanitäre Anlagen inkl. Duschen, Kleiderkammer, Freizeit- u. Kulturangebote, Aufenthalt u. Begegnung, Hygieneprodukte, Kinderangebote u. Mahlzeiten. Damit deckt der Treff zum einen existentielle Bedürfnisse, zum anderen wird der Alltag der Gäste strukturiert, ihre sozialen Schwierigkeiten überwunden, Selbstwertgefühl sowie Selbstvertrauen gestärkt, soziale u. ggf. wirtschaftliche Teilhabe/Integration ermöglicht.

DeIN-Treff ist ein Projekt der Diakonie im Ev. Kirchenkreis Dinslaken und des DRKs Dinslaken in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Dinslaken.

 

            

Wir bieten Ihnen:

Wir bieten Ihnen an:

  • Einen gemütlichen Aufenthaltsort
  • Hygieneprodukte
  • Waschmaschine und Trockner
  • Kleiderkammer
  • Angebote für Kinder
  • Weiterbildungskurse „Hilfe zur Selbsthilfe“

Wir beraten bei Fragen zu…

  • Suchtproblemen
  • Verschuldung
  •  sozialen Problemen
  • beruflichen Problemen

 

 

Und außerdem

Wir unterstützen Sie bei Anträgen auf …

  • Behördengängen
  • Wohngeld
  • Kindergeld, Kinderzuschlag
  • Eingliederungshilfen
  • Sozialhilfe

Wir stellen gerne für Sie Kontakte her zu…

  • Fachdiensten und weiteren Beratungsstellen
  • Schuldner- und Insolvenzberatung
  • Suchtberatung
  • Ämtern und Behörden

Rahmenbedingungen

Kosten:

Unser Angebot ist kostenlos.

Wir werden im Rahmen des Programms „EhAP+“ finanziell unterstützt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus).