Wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät

 

Sind Sie durch ihre psychische Erkrankung besonders
stark belastet? Wir unterstützen Sie, wenn die Bewältigung ihres Alltags gefährdet ist, soziale Kontakte abbrechen und
die Zuversicht, aus eigener Kraft wieder auf die
Beine zu kommen schwindet.

Soziotherapie

Kontakt

Soziotherapie

Diakonisches Werk im Ev. Kirchenkreis Dinslaken

Diakonisches Werk
im Ev. Kirchenkreis Dinslaken
Haus an der Dorfkirche
Sterkrader Str. 277
46539 Dinslaken

Telefon: 02064 – 43 47-31/30
0176 – 87 85 64 69
E-Mail schreiben

Termine nach Vereinbarung

Öffnungszeiten:
Sie erreichen uns telefonisch am besten
zu folgenden Zeiten:
Montag bis Donnerstag von 8.00 – 16.00 Uhr
Freitag von 8.00 – 14.00 Uhr

Ansprechpartnerin

Katja Schemmer

Mobil: 0163 - 5138491

Mail

Teamkoordinatorin

Stefanie Groß

Tel: 02064 - 434731

Mobil: 0176- 87856469

Mail

Wem hilft Soziotherapie

In der Soziotherapie werden Ihre Ressourcen aktiviert und
Sie werden zur Selbsthilfe angeregt. Wir entwickeln mit
Ihnen gemeinsam Handlungsstrategien zum Umgang
mit der Krankheitssymptomatik und vermitteln praktische
Übungen zur Selbsthilfe in Krisensituationen. Wir fördern
Ihre eigenen Handlungsfähigkeiten und unterstützen
Sie, wenn Sie durch Ihre psychische Erkrankung eingeschränkt sind.

Die Therapie fördert

  • Ihren eigenen Antrieb
  • Ihre Ausdauer
  • Ihre Motivation
  • Ihr planerisches Denken und Handeln
  • Ihre Konfliktfähigkeit
  • Ihre Konzentration
  • Ihre kognitive Leistungsfähigkeit

Wer verordnet Soziotherapie?

Wer verordnet Soziotherapie?

  • Fachärzte der Psychiatrie, Neurologie und Nervenheilkunde
  • Ärztliche und psychologische Psychotherapeuten
  • Institutsambulanzen
  • Kinder- und Jugendpsychotherapeuten
  • Hausärzte dürfen eine Verordnung bei Überweisung
    zur Indikationsstellung der Soziotherapie ausstellen,
    dies beinhaltet maximal fünf Einheiten, die jedoch bei
    der Ausstellung einer Verordnung der Soziotherapie von
    einem Facharzt vom Kontingent abgezogen werden
  • Kliniken haben im Rahmen des Entlassmanagements
    die Möglichkeit, Soziotherapie zu verordnen, jedoch
    ist die Verordnung nur sieben Tage gültig

Wie verläuft Soziotherapie?

In der Soziotherapie werden alle für Sie notwendigen
ambulanten, therapeutischen Maßnahmen gemeinsam
mit Ihnen koordiniert. Ebenso unterstützen und beraten
wir Sie dabei, Ihre vorhandenen Handlungskompetenzen
im Alltag zu nutzen. Vor Beginn der Therapie können
fünf Probesitzungen vereinbart werden. Im weiteren
Verlauf haben Sie Anspruch auf 120 Einheiten innerhalb
von drei Jahren.

Grundlage für dieses Angebot sind die gesetzlichen
Regelungen zur Soziotherapie (37a SGB V) sowie die
Soziotherapie-Richtlinien.