Gemeinsam statt einsam

Im Ev. Gemeindehaus an der Weißenburgstraße betreuen Fachkräfte und geschulte Ehrenamtliche an zwei Nachmittagen im Monat Menschen mit Demenz über mehrere Stunden. Angehörige und Gäste verbringen hier eine tolle Zeit mit abwechslungsreichen Angeboten.

Angeschlossen an das Gebäude ist der Sinnesgarten, der vor allem in der warmen Jahreszeit die Besucher*innen mit speziell angelegten Details für unterschiedliche Sinneseindrücke zu einem Aufenthalt im Freien lockt.

Demenzcafé und Sinnesgarten

Kontakt

Diakonisches Werk im ev. Kirchenkreis Dinslaken
Haus der Diakonie
Wiesenstraße 44
46535 Dinslaken

Telefon: 02064- 43 47 22
Fax: 02064- 43 47 20
E-Mail

Öffnungs-/Sprechzeiten

Café Vergissmeinnicht und Demenzberatung
1. und 3. Mittwoch im Monat 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Der Sinnesgarten ist geöffnet vom 1.3. – 31.10. täglich von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus
Weißenburgstraße 1
46537 Dinslaken

Achtung!
Auf Grund der aktuellen Situation findet das Café Vergissmeinnicht derzeit leider nicht statt. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir informieren Sie bei Veränderung!

Team

Teamkoordination

Kathrin Bay

Tel: 02064-43 47 21

Mobil: 0176-87856467

Mail

Verwaltung

Anita Cyris

Tel: 02064-43 47 40

Mail

Ehrenamtliche Leitung

Erika Tepel

Anfahrt zum Gemeindehaus

Sinnesgarten

Angeschlossen an das Gelände ist in der warmen Jahreszeit der Sinnesgarten für den Aufenthalt im Freien mit seinen Details für unterschiedliche Sinneseindrücke. Blumen- und Kräuterbeete, Obst und Gemüsebeete, Klangspiele, Tastgeländer und verschieden Bodenbeschaffenheiten laden bei guter Witterung unter einem schattigen Sonnensegel zumVerweilen und zu Aktivitäten ein.

Café Vergissmeinnicht

Im Ev. Gemeindehaus an der Weißenburgstraße betreuen Fachkräfte und geschulte Ehrenamtliche an zwei Nachmittagen im Monat Menschen mit Demenz über mehrere Stunden.

Angehörige und Gäste verbringen hier Zeit, in der sie das Zusammensein mit anderen genießen können und mit abwechslungsreichen Angeboten Aktivität oder Entspannung geboten bekommen. Das Café Vergissmeinnicht ist ein Angebot für dementiell veränderte Menschen, steht aber auch anderen Gästen offen.

Das Angebot für Menschen mit Demenz ist anerkannt entsprechend den Anforderungen des § 45 b Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 SGBXI. Die entstehenden Kosten sind mit den Pflegekassen abrechenbar.

Tovertafel

Ein weiteres Highlight des Café Vergissmeinnicht ist die Tovertafel. Die Tovertafel ist eine spielerische Möglichkeit, Menschen mit mittelschwerer bis schwerer Demenz zu aktivieren. Die Spiele wurden speziell für diese Menschen entwickelt und bieten einen tollen Anreiz, miteinander oder auch alleine zu (inter-) agieren.

Die Tovertafel ist eine Art Beamer, der Lichter auf eine Fläche projiziert, die auf Armbewegungen der Mitspieler*innen reagieren. So entsteht ganz unkompliziert ein toller Spielspaß, ohne dass die Menschen Angst haben müssen, etwas falsch zu machen.

Häuslicher Unterstützungsdienst

Der Häusliche Unterstützungsdienst ist ein Angebot zur Unterstützung im Alltag und bietet die Möglichkeit der Einzelbetreuung und Entlastung im häuslichen Umfeld durch ausgebildete Senioren- und Demenzbegleiter.  Auch der Häusliche Unterstützungsdienst kann mit den Pflegekassen abgerechnet werden. Weitere Informationen finden Sie hier: Häuslicher Unterstützungsdienst