Weihnachtsfeier mal anders

Eine Weihnachtsfeier ist derzeit einfach nicht möglich – das ist klar! Doch komplett wollten es sich Alexandra Schwedtmann (Geschäftsführerin Diakonie) und Nicole Mehring (ständ. stellv. Geschäftsführerin) nicht nehmen lassen, ein bisschen Weihnachtsstimmung unter die Mitarbeitenden zu bringen.

Corona-Konform luden sie am heutigen Tag alle KollegInnen in Zeitfenstern zu sich ein und begrüßten sie unter einem festlich geschmückten Pavillon am Haus der Kirche. Mit ausreichend Abstand gab es ein warmes Getränk und ein nettes, praktisches Präsent für eine gemütliche Zeit zu Hause. Alles an der frischen Luft, es hatte etwas von Weihnachtsmarkt-Feeling. Die Heißgetränke wurden in Diakonie-Tassen mit dem “Menschenskirche”-Schriftzug serviert. Diese durften die Mitarbeitenden anschließend ebenfalls mit nach Hause nehmen.

Weihnachtliche Musik brachte Stimmung sowie auch die wunderbaren Kostüme, für die sich beide nicht zu schade sind. Und auch Bärbel Schibisch, Assistenz der Geschäftsführung, ließ es sich nicht nehmen kleidungstechnisch weihnachtlich aufzutreten und wie immer fröhliche Stimmung zu verbreiten.

Alexandra Schwedtmann, Bärbel Schibisch, Nicole Mehring (v.l.)